Schule braucht Wirtschaft - Wirtschaft braucht Schule


17.10.2014 - How I Met MY IDEA – „Holz spezial“ in Lontzen

no-img

8 Ideen, 8 Redner, 8 Minuten – Mit Holz kreativ sein und Geld verdienen!
 
Nach dem großen Erfolg der ersten Veranstaltungen stürmen die Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft wieder die Bühne. Acht Ideenmacher aus der Region stellen im Acht-Minuten-Takt ihre Projekte, Ideen und Visionen vor: diesmal passend zu den an diesem Wochenende stattfindenden HOLZERLEBNISTAGEN mit einer HOLZ SPEZIAL Ausgabe, stilecht in der Schreinerei Koch & Freiter in Lontzen.

Ob Vortrag, Lesung oder Konzert - wie die eigene Idee präsentiert wird, ist den Teilnehmern freigestellt. "How I met my Idea" ist ein branchenübergreifendes Forum für die Euregio Maas-Rhein und ein Treffpunkt für Kultur, Kreativität, Wirtschaft und Gesellschaft. "How I met my Idea" bietet eine Plattform für Ideen, die geteilt und zusammen weitergedacht werden können.
Zusätzlich zu den acht Ideenmachern erwartet Sie ein musikalischer Live-Act.

Mit dabei sind diesmal: Orgelbauer Guido Schumacher, Baumhausbauer Daniel Del Grande, Bogenbauer David Hörnchen,  Bildhauerin Brele Scholz, Kulturpädagoge Garvin Dickhof, Holunder-Spielplatzbauer Helmut Hahn, (Holz)-Hotelier Artur Genten und Holz-Handwerker Phillip Kirschfink.

„Da staunste Bauklötze“ heißt es am  Freitag, den  17. Oktober in der Schreinerei Koch & Freiter, Neutralstraße 212 in 4710 Lontzen. Der Abend beginnt bei freiem Eintritt um 19:30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

How I met my idea ist eine Veranstaltung des Medienzentrums der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft und der Galerie vorn & oben, Eupen.

Osterlager 2015

no-img

Ferienakademie „Das geheime Leben der Pflanzen“ für Jugendliche
von 15 bis 18 Jahre

Experimentierworkshops, Exkursionen und Einblicke in den Alltag von Forschern und
Forschungseinrichtungen.


Datum: Vom 7. bis 10. April 2015
Ansprechpartner: Ingrid Rosenstein, Haus Ternell (Tel. 087 552313 oder unter info@ternell.be)

Sonntag der Chemie 2015

no-img

Nach dem großen Erfolg des 2. Sonntags der Chemie im Mai 2011 liegt es für die Verantwortlichen des Studienkreises Schule & Wirtschaft und den Verband der chemischen Industrie Essencia auf der Hand, eine Neuauflage dieser Aktion zu starten.

Schulen, Universitäten, Hochschulen und Unternehmen werden den Besuchern an diesem Tag das breite Spektrum der Chemie näherbringen. Dazu werden zahlreiche Animationen, Vorträge und Experimente durchgeführt. An den Ständen der verschiedenen Aussteller erhalten Interessierte außerdem eine Fülle an Informationen und können die Gelegenheit zu einem Austausch nutzen. Der Sonntag der Chemie findet am 10. Mai 2015 von 11-17 Uhr bei NMC, Gert-Noël-Straße in Eynatten statt.

Der Studienkreis feierte sein 10-jähriges Jubiläum mit dem Wissenschaftskabarettisten Vince Ebert

no-img

Seit 10 Jahren baut der Studienkreis Brücken zwischen Schule, Ausbildung und Wirtschaft. Die Förderung der wissenschaftlichen und mathematischen Fächer steht bei vielen seiner Aktivitäten im Mittelpunkt. Bei seiner Jubiläumsfeier am 1. Oktober 2014 im Triangel bewies der SSW, dass Wissenschaft auch Spaß machen kann.

Er hatte den Physiker und Wissenschaftskabarettisten Vince Ebert mit seinem neuen Bühnenprogramm "EVOLUTION" eingeladen. Vince Ebert erklärt – wissenschaftlich fundiert- , warum die Natur den Sex erfunden hat, ob wir jemals unsterblich werden können und ob der Musikantenstadl mit der Evolutionstheorie vereinbar ist.

Bildergalerie >